grundeinkommen.tv

Hier sehen Sie Filme zum Grundeinkommen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.
grundeinkommen.tv ist eine Tochter der Initiative Grundeinkommen.
Regie: Enno Schmidt und Daniel Häni.

Zum Betrachten der Filme wird Flash 8 benötigt.

25 Dezember 2006


Margit Appel – die Frauen kommen immer zu spät



Margit Appel, Verfechterin eines bedingungslosen Grundeinkommens aus Wien, spricht im obigen Filmausschnitt u.a. über die Rolle der Frauen im bestehenden – sich zurückziehenden – Sozialstaat.

Aufnahme: 27 September, Basel, unternehmen mitte
Kamera: Pacal Klotz
Schnitt: Enno Schmidt
Dauer: 7,4 Minuten

Labels: ,

1 Kommentare:

Blogger Klemperer meint...

Ein hervorragender Beitrag, der die Vorteile eines Grundeinkommens für Frauen einleuchtend schildert. In Deutschland hörte man dagegen in letzter Zeit ja eher das bonmot von Professor Nida-Rümelin über "gender spaltung", die durch das Grundeinkommen verstärkt werde. Der Professor unterstellt gradezu eine "Zurück an den Herd"- Wirkung, die angeblich durch das Grundeinkommen einsetzen würde. Die empirsche Basis, oder auch nur die Argumentslage ist dabei bei Nida-Rümelin aussergewöhnlich dürftig.(Sein Beitrag erschien in der Frankfurter Rundschau vom 4.6.2008; eine kritische Antwort darauf wurde von der Zeitung nicht zum Druck angenommen, wie ich hörte.)
Einleuchtend war Nida-Rümelins Verriss des Grundeinkommens nicht - aber ich kenne Menschen, die die Autorität des Professors als hinreichend ansehen, sich dann mit dem Thema "Grundeinkommen" nicht näher beschäftigen zu müssen. Ein Fehler:-)!

Mi. Sep. 10, 09:03:00 nachm. MESZ  

Kommentar veröffentlichen

Verknuepfungen zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Zurück zum Blog